Menu

Österreichische Tribologische Gesellschaft

Tribologie-Nachwuchspreis heuer mit 3 Preisträgern >
< "Austrian Tribology Week 2015" im Technologie- und Forschungszentrum Wiener Neustadt
11 Dezember 2015 15:38 Alter: 5 yrs
Kategorie: Neuigkeiten_OETG

ÖTG-Mitglied Martin Hauptkorn verstorben


Mit tiefer Betroffenheit erreichte uns die Nachricht, dass Herr Martin HAUPTKORN plötzlich und unerwartet im 62sten Lebensjahr verstorben ist. Herr Hauptkorn war über viele Jahre als Repräsentant der Leobersdorfer Maschinenfabrik GmbH (LMF) in unserer wissenschaftlichen Gesellschaft aktiv. Seit ein paar Jahren engagierte er sich in dem, auf dem Boden der ÖTG gegründeten Österreichisch-Russischen Industrieforum. Sein besonderes Anliegen war ihm dabei die Zusammenarbeit zwischen Industrie und Forschungseinrichtungen sowie die Förderung des wissenschaftlich-technischen Nachwuchses – auch und vor allem über Grenzen hinweg. Der russischen Sprache mächtig, war Martin HAUPTKORN ein aktiver, in russischer Sprache vortragender Teilnehmer bei Kongressen in Russland (Lubricants Russia) und übernahm in der ihm eigenen offenen und umgänglichen Art öfters die Betreuung russischer Gäste in Österreich. 

Der Tod ereilte Martin HAUPTKORN (Bild rechts, als Vortragender beim ÖTG-Symposium 2013, Graz) am 08. November 2015 nahe seinem geliebten Hobby, der Beschäftigung mit Oldtimer-Motorrädern. 

Unser tiefempfundenes Mitgefühl gilt seiner Familie insbesondere seiner Gattin und seinen Kindern.


Dateien:
2015-11-15_Hauptkorn.pdf166 K